Demo

Rechenzentrum


Eine aufwändige und gleichzeitig moderne Infrastruktur in der byte[kla͜ud] bietet ein Höchstmaß an Sicherheit. Um Ihnen die angewandten Sicherheitsstandards näher zu bringen, wollen wir hier einige Details unseres Rechenzentrums beschreiben.

Zutrittskontrolle

Das Rechenzentrum kann nur von autorisierten Personen betreten werden. Während des Tagesbetriebs gewährleisten unsere Mitarbeiter und ein elektronisches Sicherheitssystem die Sicherheit. Nachts übernehmen Sicherheitsdienste die Überwachung des Gebäudes. Selbstverständlich verfügen wir über elektronische Einbruchsschutz- und Einbruchsüberwachungssysteme. Alarmierungssysteme sind rund um die Uhr bei Sicherheitsdiensten und unserem eigenen Personal aufgeschaltet. Die Anlage wird im Außen- und Innenbereich rund um die Uhr per Video überwacht.

Gebäudetechnik

Der Kern des Rechenzentrums ist durchgehend mit einem Doppelboden für einen professionellen Rackaufbau, Kabelmanagement und Kühlung ausgestattet. Ein Leckage-Frühwarnsystem erhöht die Sicherheit zusätzlich. Wartungsarbeiten an allgemeiner Gebäudetechnik, wie z. B. Notstrom oder Klimaanlage werden von außen durchgeführt. Die Serverräume müssen dafür nicht betreten werden. Für minimalen Stromverbrauch ist das Rechenzentrum in Kalt- und Heißgang-Zonen eingeteilt.

Brandschutz

Das Rechenzentrum verfügt über mehrere getrennte Brandabschnitte. Die installierte Brandmeldeanlage ist direkt mit der Leitstelle der örtlichen Feuerwehr verbunden. Diese befindet sich ca. 100 m Luftlinie vom Rechenzentrum entfernt. Ein Brandfrüherkennungssystem registriert freiwerdende Dämpfe und Partikel aus Kabeln oder Ähnlichem, die beim Entstehen eines Brandes vorkommen, und alarmiert entsprechend. So kann ein drohendes Feuer im Keim erstickt werden. Eine moderne Gaslöschanlage rundet das Brandschutzkonzept ab.

Klimatisierung

Eine redundante Klimatisierung ermöglicht einen reibungslosen Betrieb des Rechenzentrums. Bei Ausfall eines Aggregates sorgt das jeweils andere für eine optimale Temperatur im Rechenzentrum. Die Klimaanlage ist bereits für den Vollausbau des Rechenzentrums konzipiert, Temperatur und Luftfeuchtigkeit bleiben auch bei 100%iger Auslastung immer konstant. Eine Frischluftzufuhr ist bei unserem Konzept nicht notwendig, somit entfallen Risiken, wie z. B. Unreinheiten aus der Außenluft oder die Zuführung von Rauch.

Außenanbindung

Unser Rechenzentrum ist durch eine redundante Verbindung an das Internet angeschlossen, so wird eine hohe Verfügbarkeit und Ausfallsicherheit garantiert. Das Gebäude ist von gegenüberliegenden Seiten per Glasfaser angebunden. Unterschiedliche Carrier sichern die Anbindung durch ihre unabhängigen Strukturen zusätzlich ab.

Partner Rechenzentrum

Die byte[kla͜ud] nutzt das Rechenzentrum der freenet-Group in Düsseldorf als Partner-Rechenzentrum für eine Multi-Standort-Strategie, Auslagerung von Backups und Hochverfügbarkeitsszenarien. Die Rechenzentren sind direkt miteinander verbunden. Dieser Verbund erhöht zusätzlich die Sicherheit der byte[kla͜ud].

Überblick: Zentrale Leistungen des Rechenzentrums

  • 1000 Mbit Ethernet-Anbindung an den Internet Backbone
  • Highspeed-Zugang zu allen Internet-Anbindungen nach außen
  • USV-gesicherte Stromversorgung
  • Redundante Stromzufuhr
  • Dieselgeneratoren
  • Klimatisierter Serverraum
  • 24h-Videoüberwachung